Am 27. März bekamen fünf Planerbüros die Auslobungstexte zur Umgestaltung des Mehliser Marktes. Vier Büros haben an der Auslobung teilgenommen:

 

 

Im Juli 2015 reichten die Planungsbüros schließlich Konzepte ein. Dabei hatten sie die Aufgabe, sowohl die Wünsche der Bürger und Bürgerinnen einzubeziehen, als auch auf Umsetzbarkeit und Kosten zu achten.

Im Anschluss an die Einreichung der Konzepte wurde eine Vorprüfung dieser Entwürfe im Fachbereich Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklung und Bau vorgenommen. Die Vorprüfung führt zu einer Empfehlung an die jeweiligen Ausschüsse. Bevor die Ausschüsse zu der Thematik beraten, werden die Konzepte öffentlich allen Interessierten vorgestellt und veröffentlicht. So können Anregungen der Zella-Mehliser in die Empfehlung an die Ausschüsse einfließen. Im Anschluss entscheidet der Stadtrat, welches Büro den Auftrag zur finalen Konzepterstellung bekommt.

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang